Ausbildung

 

Grund-, Aufbau- und Leistungsscheine für Einsteiger

Als neue Ausbildungsmöglichkeit für Einsteiger gibt es ab Oktober 2018 den Erwerb von Grund-, Aufbau- und Leistungsscheinen !

Weitere Info in Kürze

 

Standard-Ausbildung für Einsteiger

Zu jeder Ausbildungsstufe in der Standard-Ausbildung gehört das Ausbildungs-Modul und mindestens ein Ausbildungs-Training. Vor dem Ausbildungs-Modul der nächsten Stufe erfolgt dabei eine reguläre Überprüfung des Wissensstandes. Diese Prüfung muss zwingend bestanden werden, bevor das am gleichen Tag stattfindende Seminar besucht wird. Es werden i. d. R. mindestens zwei Ausbildungs-Trainings zwischen den einzelnen Modulen angeboten. Der Teilnehmer der Ausbildung ist verpflichtet, zumindest eines dieser Trainings zu besuchen, kann jedoch - um sich weiter zu verbessern - jederzeit an weiteren Trainings seiner Stufe teilnehmen. 

Teilnahme an 1 Modul   .     Prüfung 8. Kyu gelb   
Teilnahme an 2 Modulen  .      Prüfung 7. Kyu orange
Teilnahme an 3 Modulen  .      Prüfung 6. Kyu grün
Teilnahme an 4 Modulen  .      Prüfung 5. Kyu blau
Teilnahme an 5 Modulen  .      Prüfung 4. Kyu blau
Teilnahme an 6 Modulen  .      Prüfung 3. Kyu braun
Teilnahme an 7 Modulen   .     Prüfung 2. Kyu braun
Teilnahme an 8 Modulen  .      Prüfung 1. Kyu braun

Für die Zulassung zu einer Prüfung muss der Ausbildungsnachweis / Pass vorgelegt werden, der die Teilnahme am Seminar (Modul) und mindestens einer Trainingseinheit bestätigt. Diese Termine werden selbstständig eingetragen und seitens des Instructors bestätigt. Für einen lückenlosen Nachweis ist der Auszubildende selbst verantwortlich.

Kosten bis zum 31. Dezember 2018

20,00 €  .     Standard-Modul   
20,00 € .      Standard-Training
20,00 € .      Standard-Prüfung

Kosten ab dem 1. Januar 2019

12,00 €  .     Standard-Modul   
12,00 € .      Standard-Training
24,00 € .      Standard-Prüfung

 

Kompakt-Ausbildung für Einsteiger

In dieser Ausbildung werden das Ausbildungs-Seminar, zwei Ausbildungs-Trainings und eine Prüfung terminlich zusammengefasst und an einem Samstag oder Sonntag durchgeführt. Es gibt insgesamt 8 unterschiedliche Kompakt-Ausbildungs-Seminare entsprechend den Inhalten der Standard-Ausbildung K1 bis K8. Jedes dieser 8 unterschiedlichen Seminare muss mindestens 1 mal besucht werden und die jeweils am Ende jeden Termins statt-findende Überprüfung erfolgt sein, damit die Ausbildung abgeschlossen werden kann.

1 Kompakt-Seminar   .     8. Kyu gelb   
2 Kompakt-Seminare  .      7. Kyu orange
3 Kompakt-Seminare  .      6. Kyu grün
4 Kompakt-Seminare  .      5. Kyu blau
5 Kompakt-Seminare  .      4. Kyu blau
6 Kompakt-Seminare  .      3. Kyu braun
7 Kompakt-Seminare   .     2. Kyu braun
8 Kompakt-Seminare  .      1. Kyu braun

Die Kompakt-Ausbildung für Einsteiger wird derzeit angeboten in den Ausbildungsstätten 32676 Luegde - 45659 Recklinghausen - 69126 Heidelberg - 77704 Oberkirch - 88131 Lindau - 89075 Ulm Für Details zu den Terminen bitte die entsprechende Unterseite besuchen.

Zu jedem Ausbildungs-Seminar werden den Teilnehmern schriftliche Unterlagen ausgegeben, die die Inhalte der jeweiligen Stufe genau bezeichnen und als Grundlage für die Überprüfung herangezogen werden. Es wird dringend empfohlen, diese Unterlagen anhand von eigenen Notizen zu vervollständigen. Am Ende der Ausbildung für Einsteiger steht die Prüfung zum 1. Dan Kyusho-Jitsu, in der alle zuvor gelernten Grundlagen und die Integration in die eigene Kampfkunst überprüft werden. Hiermit ist der Grundstein für die weitere Arbeit im Bereich des Kyusho-Jitsu gelegt.

Die Entscheidung für die Teilnahme an einem Ausbildungstyp und Ausbildungsort ist bindend. Ein Wechsel zwischen den zwei Ausbildungsarten und dem Ausbildungsort ist deshalb regulär nur in absoluten Ausnahmefällen mit Zustimmung des Vorstandes möglich.

Kosten bis zum 31. Dezember 2018

70,00 €  .     Kompakt-Seminar   
20,00 € .      Kompakt-Prüfung

Kosten ab dem 1. Januar 2019

48,00 €  .     Kompakt-Seminar   
24,00 € .      Kompakt-Prüfung

 

Ausbildung für Dan-Grade

Ab Oktober 2018 ist in die Ausbildung für Dan-Grade der Erwerb von Grund-, Aufbau- und Leistungsscheinen integriert !

Weitere Info in Kürze

In der Ausbildung für Dan-Träger unterscheiden wir die drei Stufen zum 2. Dan, 3. Dan und 4. Dan. Jeder Ausbildungsabschnitt behandelt Themen, die die Inhalte der Kyu-Grade deutlich übersteigen. Dies soll den Dan-Trägernhelfen, sich weiter zu verbessern.

Zu jeder dieser Ausbildungsstufen gehört das Ausbildungs-Seminar und mindestens ein Ausbildungs-Training. Es werden i. d. R. mindestens zwei Ausbildungs-Trainings zwischen den einzelnen Seminaren angeboten. Der Teilnehmer der Ausbildung ist verpflichtet, zumindest eines dieser Trainings zu besuchen, kann jedoch - um sich weiter zu verbessern - jederzeit an weiteren Trainings seiner Stufe teilnehmen. Für die Zulassung zu einer Prüfung muss der Ausbildungsnachweis vorgelegt werden, der die Teilnahme an den insgesamt 6 Pflichtterminen bestätigt. Für einen lückenlosen Nachweis ist der Auszubildende selbst verantwortlich.

Dan-Graduierungen anderer Organisationen werden grundsätzlich nicht übernommen. Bei Übertritt in die Kyusho-Jitsu-Federation e. V. kann eine Höhergraduierung nur bei Nachweis der Pflichtseminare für die entsprechende Stufe erfolgen.

Ausbildungs-Seminare D1-D2-D3

+ min. 3 Trainingstermine

Abschluss mit Prüfung zum 2. Dan schwarz

Ausbildung-Seminare D4-D5-D6

+ min. 3 Trainingstermine

Abschluss mit Prüfung zum 3. Dan schwarz

Ausbildung-Seminare D7-D8-D9

+ min. 3 Trainingstermine

Abschluss mit Prüfung zum 4. Dan schwarz


Zu jedem Ausbildungs-Abschnitt werden den Teilnehmern schriftliche Unterlagen ausgegeben, die die Inhalte der jeweiligen Stufe genau bezeichnen und als Grundlage für die Überprüfung herangezogen werden. Es wird dringend empfohlen, diese Unterlagen anhand von eigenen Notizen zu vervollständigen. 

Dan-Grade sind grundsätzlich für die Laufzeit der Mitgliedschaft in der KJF gültig.

40,00 €  .     Dan-Seminar   
40,00 € .      Dan-Training
100,00 / 150,00 € .      Dan-Prüfung

 

Ausbildung für Instructoren

Ab Oktober 2018 ist in die Ausbildung für Instructoren der Erwerb von Grund-, Aufbau- und Leistungsscheinen integriert !

Weitere Info in Kürze

In der Ausbildung für Instructoren unterscheiden wir die drei Stufen zum Instructor Stufe 1, Stufe 2 und Stufe 3. Jeder Ausbildungsabschnitt behandelt Themen der Trainingslehre, die den angehenden Instructoren helfen sollen, Inhalte besser an ihre Schüler weitergeben zu können. 

Zu jeder dieser Ausbildungsstufen gehört das Ausbildungs-Seminar und mindestens ein Ausbildungs-Training. Es werden i. d. R. mindestens zwei Ausbildungs-Trainings zwischen den einzelnen Seminaren angeboten. Der Teilnehmer der Ausbildung ist verpflichtet, zumindest eines dieser Trainings zu besuchen, kann jedoch - um sich weiter zu verbessern - jederzeit an weiteren Trainings seiner Stufe teilnehmen. Für die Zulassung zu einer Prüfung muss der Ausbildungsnachweis vorgelegt werden, der die Teilnahme an den insgesamt 6 Pflichtterminen bestätigt. Für einen lückenlosen Nachweis ist der Auszubildende selbst verantwortlich.

Instructor-Stufen anderer Organisationen werden grundsätzlich nicht übernommen. Bei Übertritt in die Kyusho-Jitsu-Federation e. V. kann eine Lizenzierung nur bei Nachweis der Pflichtseminare für die entsprechende Stufe erfolgen.

Ausbildungs-Seminare IN1-IN2-IN3

+ min. 3 Trainingstermine

Abschluss mit Prüfung zum Instructor Stufe 1

Ausbildung-Seminare IN4-IN5-IN6

+ min. 3 Trainingstermine

Abschluss mit Prüfung zum Instructor Stufe 2

Ausbildung-Seminare IN7-IN8-IN9

+ min. 3 Trainingstermine

Abschluss mit Prüfung zum Instructor Stufe 3


Zu jedem Ausbildungs-Abschnitt werden den Teilnehmern schriftliche Unterlagen ausgegeben, die die Inhalte der jeweiligen Stufe genau bezeichnen und als Grundlage für die Überprüfung herangezogen werden. Es wird dringend empfohlen, diese Unterlagen anhand von eigenen Notizen zu vervollständigen.

Instructor-Lizenzen der Stufen 1, 2 und 3 sind grundsätzlich für das Jahr der Ausstellung gültig und werden jährlich verlängert. Insofern zum Ende des Kalenderjahres keine aktive Ausbildungsgruppe vorhanden ist, verfällt die Lizenz und muss frisch erworben werden (erneute Lehrprobe, keine erneute Gebühren). Anwärter können zur Unterstützung der lizensierten Instructoren herangezogen werden.

40,00 €  .     Instructor-Seminar   
40,00 € .      Instructor-Training
100,00 € .      Instructor-Prüfung