Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir gewähren ein Umtauschrecht von 14 Tagen nach Erhalt der Ware. Nur einwandfreie und unbenutzte Ware kann umgetauscht werden. Die Versandkosten bei Umtausch gehen auf Kosten des Bestellers. Die anfallenden Kosten durch Rücksendungen (innerhalb von 14 Tagen) wegen Falschlieferung oder fehlerhafter Ware werden von der Kyusho-Jitsu-Federation e. V. (KJF) getragen. Der Kaufvertrag wird erst nach Ablauf der 14-tägigen Rückgabefrist wirksam. Die Ausnahme hiervon bilden Sonderanfertigungen nach Kundenwunsch (auch zugeschnittene Stoffe), sowie Druckerzeugnisse.


Sollte ein bestellter Artikel oder Ersatzartikel, den Sie bestellen wollten, nicht lieferbar sein, so sind wir berechtigt, uns von der Vertragspflicht zur Lieferung zu lösen; wir verpflichten uns gleichzeitig, sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und etwaige erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zu erstatten.

Die Lieferung erfolgt grundsätzlich per Vorauskasse. Abweichende Zahlungsmodalitäten bedürfen einver-nehmlicher Absprache und ausdrücklicher schriftlicher Bestätigung unsererseits. Zahlungsanweisungen, Schecks und etwaige andere Zahlungsmittel werden nur aufgrund gesonderter schriftlicher Vereinbarungen und lediglich erfüllungshalber unter Berechnung aller Einziehungs-, Diskont- und sonstiger Spesen zu Lasten des Bestellers angenommen. Die Lieferung bleibt bis zur vollständigen Zahlung Eigentum der Kyusho-Jitsu-Federation e. V. (KJF).

Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, so reklamieren sie bitte solche Fehler möglichst umgehend uns gegenüber. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für ihre gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen. Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der Kaufsache gelten nach Ihrer Wahl die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, auf Mangelbeseitigung/ Neulieferung sowie - bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen - die weitergehenden Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadenersatz, einschließlich des Ersatzes des Schadens statt der Erfüllung sowie des Ersatzes Ihrer vergeblichen Aufwendungen.